Umgebung

Leutasch ist mit Seefeld, Reith, Mösern und Scharnitz der fünfte Ort der Olympiaregion Seefeld.

Leutasch – tut mir gut! In Leutasch wartet auf 16 km und 24 Ortsteilen eine beeindruckende Bergkulisse und jede Menge unberührte Natur auf einem sonnigen Hochplateau auf Sie. Seien Sie mit der Natur im Einklang und genießen Sie einzigartige Almwanderungen, wie z.b. im Almenparadies Gaistal.

Im Winter haben Sie die Möglichkeit, Ihre Langlauf-Leidenschaft auf den mehrfach ausgezeichneten Loipen auszuleben.

Weitere Informationen zum Naturparadies Leutasch finden Sie hier

 

 

Seefeld ist vielfältig. Egal ob auf dem Golfplatz, im Sport- und Kongresszentrum oder im Strandbad „Strandperle“ – in Seefeld wird Ihnen garantiert nicht langweilig. Nutzen Sie auch in der kleinen aber belebten Fußgängerzone in Seefeld die Möglichkeit eines Einkaufsbummels. Zahlreiche Shops, Eisdielen und Restaurants warten auf Sie.

 

Mösern/Buchen ist die kleinste Ortschaft in der Olympiaregion Seefeld. Auf 1245 m Seehöhe gelegen bietet es einen einzigartigen Ausblick in das Tiroler Oberinntal. Die Friedensglocke, ausgezeichnete Gastronomie, umliegende Seen und das Bergbauernmuseum sind weitere Highlights, deren Besuch sich mehr als lohnt.

 

Reith liegt auf 1130 m und wurde bereits von Goethe als „unbeschreiblich schön“ beschrieben. Genießen Sie die wunderbare Aussicht, herzliche Gastfreundschaft und Kultur auf höchstem Niveau.

 

Scharnitz liegt an der tirolerisch-bayrischen Grenze und wird als „Tor des Karwendels“ bezeichnet. Die unberührte Natur steht hier im Vordergrund und auch die Isar entspringt im Scharnitzer Karwendelgebiet. Für Kulturinteressierte ist ein Besuch der Festung „Porta Claudia“ ein Muss.